Donnerstag, 15. November 2012

Die Seele des Menschen

Die Seele des Menschen ist ein sehr merkwürdiges Gebilde...
Sie ist hochkomplex und nicht leicht zu beschreiben. Ich habe den Eindruck, daß weder die Wissenschaft und Medizin, noch die Religion und die Philosophie in erschöpfender Weise über sie Auskunft geben können.

Ein jeder beleuchtet einen Teilbereich, sieht aber nie das Ganze! Wenn man sie so sezieren könnte wie einen Arm oder ein inneres Organ wäre es etwas leichter. Dann könnte man sie bei einem Schaden auch leichter wieder "zusammenflicken" oder reparieren.
Aber selbst beim Körper gelingt so etwas ja auch heutzutage nur teilweise. Schon der Körper ist hochkomplex und man kann nicht mal eine Niere oder ein Herz einfach "nachbauen". Allenfalls kann man für Gefäße oder Herzklappen ein künstliches oder organisches Ersatzteil anflicken. Oder ein künstliches Gelenk einsetzen.

Aber die Seele kann man nicht einmal sehen - sie scheint völlig immateriell zu sein - obwohl es auch dem religiösen Menschen klar sein müsste, daß es unauflösliche Verbindungen zum Gehirn und zur Chemie des Körpers gibt.
Man braucht dem Körper ja nur einmal eine gehörige Portion Alkohol oder bewusstseinsverändernder Drogen zuzuführen und schon merkt jeder, welch beeinflussende Rolle die Chemie auf die Seele haben kann!
Wenn ein Teil des Gehirns mechanisch zerstört wird, können Teile des Gedächtnisses ausgelöscht werden. Bei Menschen mit Alzheimer sogar sehr große Teile. Es ist medizinisch durchaus denkbar und es gibt solche Fälle, denen das Gedächtnis sogar komplett abhanden kommt!
Wo bleibt bei einem solchen Menschen die als unsterblich und immateriell angesehene Seele?
Ich kann mir eine Seele ohne jedes Gedächtnis nur sehr schwer vorstellen.

Andererseits gibt es Fälle von Nahtoderlebnissen, bei denen nach dem Herzstillstand offenbar jede Gehirnaktivität erloschen ist, die nach der Wiederbelebung Details ihrer Operation, medizinische Instrumente oder Gespräche von Ärzten detailliert schildern können, obwohl ihre Sinnesorgane und sogar das Gehirn quasi komplett "abgeschaltet" waren.
Es gibt Berichte, wie die Seele bei solchen Gelegenheiten den Körper verlässt um sogar in weit entfernte Städte zu reisen und dort Dinge und Situationen wahrzunehmen, die von den dort lebenden Menschen später als tatsächlich passiert bestätigt werden.
Und diese "geistigen" Erlebnisse sind ja auch erinnerbar und werden dann weitererzählt.

Merkwürdig, diese Seele des Menschen. Nicht fassbar, nicht greifbar. Gibt es womöglich einen materiellen Teil der Seele, der mit dem Körper stirbt und einen immateriellen Teil der unzerstörbar ist? Und ist dieser immaterielle Teil das was die Bibel mit "Geist des Menschen"
bezeichnet? Ist der Geist des Menschen eine Art Abdruck und Ebenbild der körperlichen Seele, die so sehr abhängig von den Hormonen, dem Gehirn und der Körperchemie ist?

Oder sind Seele und Geist einfach nur Synonyme für ein und dieselbe Sache? Der Begriff "Geist" heißt im alten Testament "Ruach", was soviel wie Wind oder Hauch bedeutet.
Das neue Testament, welches in griechisch abgefasst ist benutzt Das Wort Psyche für die Seele, welches ebenfalls die Bedeutung von Hauch, Atem hat.
Das griechische Wort "Pneuma" welches im neuen Testament mit "Geist" übersetzt wird bedeutet ebenfalls "bewegte Luft".
 Nichts als heiße Luft in unserem Kopp? Ich weiß es nicht. Oder sitzt die Seele im Herzen?

Noch so ein Begriff, dieses "Herz des Menschen".
Er bezeichnet einfach das Innerste des Menschen, den Sitz der Emotionen, des Gewissens und der Platz an dem intuitiv unsere Entscheidungen gefällt werden. Also ist letzlich Das Herz auch Sitz unseres Willens.
Hebr 4,12   Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und durchdringend bis zur Scheidung von Seele und Geist, sowohl der Gelenke als auch des Markes, und ein Richter der Gedanken und Gesinnungen des Herzens;  (Rev. Elberfelder Bibel 1985)
Na, lieber Leser, bist du durch das Lesen schlauer oder verwirrter geworden als vorher? :-)

1 Kommentar:

  1. Ich wünschte ich hätte mal einen Kommentar auf diese erlesenen Gedanken! ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentare werden erst nach Begutachtung freigeschaltet weil sich nicht jeder an die Netiquette hält.